Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Hochbelastbarer Bodenbelag für Führanlagen

In Führanlagen ist der Boden besonderen Belastungen ausgesetzt. Die Lauffläche beschreibt eine gebogene Linie, die Pferde bewegen sich darauf vorwiegend mittig. Die hauptsächliche Trittbelastung konzentriert sich auf den wenige Quadratzentimeter breiten Bereich in der Mitte der Laufbahn. Belastbarkeit, Stabilität und Elastizität des Bodenbelags sind in den Anlagen von großer Wichtigkeit.

Ein nicht zu vernachlässigendes Problem besteht in der schnellen und hohen Verschmutzung des Laufkarussells. Die Tiere lassen Pferdeäpfel fallen und treten sie auf dem Anlagenboden fest. Ein pflegeleichter und hygienisch zu reinigender Bodenbelag ist in einer Führanlage von Vorteil.

Um das Tierwohl nicht zu gefährden, muss der Führanlagenboden rutschfest, griffig und plan sein. Abstehende Elemente und Absenkungen sind Stolperfallen, welche die Laufsicherheit bedrohen. Ein elastischer Boden dämpft die Punktbelastung ab und schont die Gelenke der Tiere.

Terralastic liefert höher verdichtete Doppel-T-Pflasterelemente aus Recyclingkautschuk. Sie sind in den Farben Rotbraun, Grün und Schwarz erhältlich. Die Pflasterelemente lassen sich mühelos und flexibel verlegen.

Mehr erfahren